ECSIT 

 

Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik, EZRT

Fraunhofer EZRT
Dr.-Mack-Str. 81
90762 Fürth

Das Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT, eine gemeinsame Abteilung des Fraunhofer IIS in Erlangen und des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken und Dresden bearbeitet mit den Themen Systementwicklung, Röntgensensorik und Simulation, Computertomographie (CT), Bildverarbeitung, CT und Messtechnik, sowie Applikationen und Ausbildung sechs Schwerpunkte.

Moderne Produktionsmethoden stellen immer höhere Ansprüche an die Qualitätssicherung. Die zerstörungsfreie Röntgenprüfung leistet einen wichtigen Beitrag zur Gewährleistung höchster Qualität. Das EZRT bietet sowohl Forschung und Entwicklung für neue Prüfaufgaben bis hin zu kompletten Röntgeninspektionsprototypen inklusive automatischer Auswertung als auch die Entwicklung von Einzelkomponenten. Dabei werden alle Teilgebiete beginnend bei der Bilddatenakquisition (Sensorik) über die 2D-Radioskopie und 3D-Computertomographie bis hin zur vollständig automatisierten Auswertung abgedeckt. Dabei erstreckt sich die Kompetenz des Fraunhofer EZRT von ganz kleinen CT-Anlagen (CTportable, 19 kg) bis hin zu sehr großen für die Containerprüfung (XXL-CT, Verwendung eines Linearbeschleunigers).

Wir lösen Prüfaufgaben aus den verschiedensten Bereichen, wie Gussteileproduktion, Elektronik oder z.B. Lebensmittelherstellung an unseren Standorten Fürth, Dresden und Saarbrücken und stehen so der regionalen und überregionalen Industrie vor Ort zur Verfügung, indem wir:

- Die Produktentwicklung durch den zerstörungsfreien Blick ins Innere bereits im Entwicklungsstadium mit der notwendigen Prozessinformation zu versorgen;
- Die qualifizierte Produktionsendkontrolle zu unterstützen;
- Die Markteinführung neuer Entwicklungen zu beschleunigen.

Zudem bietet das EZRT in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung DGZfP Qualifizierungskurse für die Anwender von Röntgeninspektionssystemen an.